STRASSENREINIGUNG

Wöchentlich reinigt Entsorgung Herne mit 55 Mitarbeitern, acht Großkehrmaschinen, sechs Kleinkehrmaschinen und sechs Kehrichtsammelwagen mehr als 900 km Straßen, Radwege und Verkehrsinseln in Herne.

STRASSENREINIGUNGS-
SATZUNG
REINIGUNGSPFLICHTEN

Die Gehwegreinigung ist in Herne per Straßenreinigungssatzung (PDF) auf die anliegenden Grundstückseigentümer übertragen. Wenn trotzdem einmal Mitarbeiter von Entsorgung Herne Gehwege reinigen, so handelt es sich um Aufträge von Privat- oder Gewerbekunden.

Die Gehwege müssen nach der Herner Straßenreinigungssatzung mindestens einmal wöchentlich gereinigt werden. Dazu gehört auch das Entfernen von kleinen Gegenständen wie Ästen, Dosen, Eispapier, Zigarettenschachteln oder -kippen sowie Wildkräutern.

Der Abfall gehört in die graue Restmülltonne, auf keinen Fall in die Straßenrinne. Befindet sich auf dem Gehweg auch ein Radweg mit diesem Zeichen, ist auch dieser zu reinigen.
Sollte sich vor dem Gehweg eine Bushaltestelle befinden, wird diese von Entsorgung Herne gereinigt.

Die Straßenreinigungsgebührensatzung informiert über die anfallenden Gebühren für die Reinigung und den Winterdienst.